The Sounding Museum/Zeitartist

The Sounding Museum/Zeitartist

Terminänderung Workshop Klang und Stille:
Teil 1: Sonntag, 11.45-12.30 Teil 2: Sonntag, 16.15-17.15 
(die Dschungelbuchlesung am gleichen Tag verschiebt sich entsprechend auf 17.30)

 

MACHT DAS OHR AUF!
Unbenannt2

Wir sind umgeben von einer Welt aus Klang.
Nicht nur von der Bühne erklingt Musik, sie ist überall; in der Natur, in unseren Stimmen, in der Stille. Im Klangzelt, und in den Workshops, Lesungen und Clairaudience („Klarheit für die Ohren“) Trainings machen wir uns auf die Suche nach dieser Musik, der Soundscape. Wir werden hören, wir werden Geräusche machen, wir werden unseren Platz in der großen Komposition finden.
http://tropen-tango.de/wordpress/wp-content/uploads/2013/07/rabe.mp3

visual

KLANGZELT 
Mit Hörstation und zum gemütlichen Austausch.
geöffnet Freitag 16.00-20.00, Samstag 12.00-20.00, Sonntag 12.00-18.30 
kurze Lesungen, Clairaudience-Übungen und andere kleine Interventionen
Jeden Tag eine einstündige Lesung aus dem Original-Dschungelbuch von Rudyard Kipling

WORKSHOPS 

Waldlust

Teil 1: 13.00-15.00 Soundwalking & Recording 
Teil 2: 15.30-17.30 Soundscape Composition

Leitung: Lasse Marc Riek (http://www.waldlust.org)
Teilnehmer: max. 10
Für Voranmeldung hier klicken >>:  Waldlust Workshop

Lasse nimmt Euch mit auf eine akustische Reise, bei der Ihr selber Aufnahmen (Field Recordings) macht, die am Nachmittag als elektroakustische Komposition auf der Hauptbühne aufgeführt wird.
Am Abend gibt es dann von Lasse noch ein DJ-Set:
„zwischen klang und rausch ein ohrenmerk in den back-katalog von gruenrekorder“

Klang & Stille

Teil 1 – Clairaudience: Sonntag, 11,45-12.30
Teil 2 – Soundwalk/1sq-inch of Silence, Sonntag 16.30-17.30

Leitung: Friederike Overweg / Hein Schoer
Teilnehmer: Max. 20  
Für Voranmeldung hier klicken >>:  Klang & Stille

Im ersten Teil beschäftigen wir uns mit der Frage „Was hören wir?“ Wir machen Übungen zum analytischen und bewussten Hören, aber auch dem Erzeugen von Klängen und ihrem Zusammenspiel.
Im zweiten Teil begeben wir uns auf einen Soundwalk (Klangspaziergang), und horchen auf die Rhythmen und Harmonien abseits der Festivalbühne. Am Schluss finden wir hoffentlich auch unseren Square Inch of Silence.

PROGRAMM 
Freitag 

16.00-20.00 Klangzelt geöffnet
18.00 Dschungelbuch-Lesung

Samstag 
12.00-20.00 Klangzelt geöffnet
13.00-15.00 Workshop Waldlust, Teil 1
15.30-17.30 Workshop Waldlust, Teil 2
18.00 Dschungelbuch-Lesung
19.00  Vorstellung Komposition Waldlust (Hauptbühne)
21.00  DJ-Set gruenrekorder (in der Kapelle des Subgenius; www.gruenrekorder.de)

Sonntag
12.30-18.30 Klangzelt geöffnet
11.45-12.30 Workshop Klang und Stille, Teil 1
16.15-17.15 Workshop Klang und Stille, Teil 2 
17.30 Dschungelbuch-Lesung

 

“In the beginning God created the heaven and the earth” – with his mouth.
God named the Universe, thinking aloud.
The Egyptian gods came into being when Atum, the creator, named them.
Mithra came into being out of vowels and consonants.
The terrible gods came into being out of thunder,
The fruitful gods came into being out of water.
The magic gods came into being out of laughter.
The mystic gods came into being out of distant echoes.
All creation is original. Every sound is new.
(…)

Sound gets to places where sight cannot.
Sound plunges below the surface.
Sound penetrates to the heart of things.

R. M. Schafer, “I Have Never Seen A Sound”

%d Bloggern gefällt das: